Wolfgang muss weg! – 22.04.2020, 19.00 Uhr

Eins steht fest: Wolfgang muss weg!
Eine Lesung besonders geeignet for Ladies only,
am 22. April 2020 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek.

Da liegt er nun, ganz friedlich – in der Tiefkühltruhe zwischen Erbsen und Möhrchen: Wolfgang, Annemies Gatte. Einst erfolgreicher Polizist, bekennender Macho, einfallsloser Liebhaber. Jetzt mausetot. Dass es nur ein Unfall war, dafür hat Annemie keine Zeugen. Zum Glück weiß sie als gute Hausfrau, wie man Blutflecken entfernt. Doch als sich plötzlich die anstrengende Schwiegermutter bei ihr einquartiert und Wolfgangs bester Freund beginnt herumzuschnüffeln, begreift Annemie, dass ihr Mann seinen Frieden nicht dauerhaft in der Tiefkühltruhe finden wird.

DieZuhörerInnen reisen mit Annemie, ihrer besten Freundin Dörte, samt Schwiegermutter und Leiche im Gepäck bis in die Toscana, erfahren nicht nur wie man Blutflecken entfernt, sondern auch wie man einen ungeliebten Ehemann spurlos beseitigt und sein Leben mit Vierzig endlich selbst in die Hand nimmt.

Cathrin Moeller über sich: Bevor das Schreiben zu meinem Beruf wurde, habe ich meine Brötchen als Erzieherin in Kinderheim und Kindertagesstätte sowie als Diplomsozial- und Theaterpädagogin verdient. Ich habe gefühlte hundert Theaterprojekte inszeniert und tausend Workshops gegeben, einen Theaterverein aufgebaut und die Theaterakademie Sachsen mit gegründet, wo ich auch heute noch einen Schreibtisch habe.
Seit 2011 arbeite ich freiberuflich, gebe Workshops, coache kulturelle Bildungsprojekte und schreibe Bücher.
Ich bin Mitglied im Syndikat und den Mörderischen Schwestern sowie in der Vereinigung Deutscher Liebesromanautoren (DeLiA).

Eintritt 5 € / Voranmeldungen unter Tel. 034341 43168

Stadtbibliothek | Leipziger Str. 17 | 04643 Geithain