Künstliche Intelligenz – Vortrag mit Prof. Markus Krabbes am 27.02.2019

Künstliche Intelligenz – Wo sie beginnt und wo sie (vorerst) endet, ist das Thema von Professor Markus Krabbes am 27. Februar 2019 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Geithain.

Ob autonom fahrende Autos, Pflegeroboter, Sprachassistenten auf dem Smartphone oder Social Bots – Künstliche Intelligenz ist keine Science-Fiction, sondern übt schon jetzt großen Einfluss auf unser Leben aus.
Das birgt ungeahnte Chancen und schafft erhebliche Herausforderungen, erzeugt große Erwartungen und ernstzunehmende Ängste.
Wie weiter also in der digitalisierten Welt?

Er ist der Mann für komplexe Zusammenhänge: Echtzeit-Programmierung, Simulationstechnik, künstliche Intelligenz, Steuerungssysteme sind Themen, mit denen sich Markus Krabbes Tag für Tag befasst. Vor fünfzehn Jahren jüngster Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig, ist er heute dort Prorektor für Forschung. Seit Markus Krabbes 2003 an der Leipziger HTWK den Lehrstuhl für Elektrotechnik und Informationstechnik übernahm, hat sich sein Spezialgebiet, auf dem er lehrt und forscht, enorm entwickelt.

Kartentelefon 034341 43168,       Karten 5 €
Vorbestellung erwünscht
Anmeldungen auch unter bibo-geithain@t-online.de