Kategorie-Archiv: Neuzugänge Kinder

Neuzugänge

Hier stelle ich Dir einige Bücher vor, welche mir sehr gut gefallen haben. Vielleicht bekommst Du ja Lust sie zu lesen.
Januar 2018
Siegner, Ingo:
Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren
Feuerdrache Kokosnuss und Fressdrache Oskar vermissen ihre Freundin Matilda sehr! Das Stachelschwein ist wegen eines Schüleraustauschs nach Afrika gereist. In einem Brief berichtet sie, dass sie, kurz vor ihrer Rückkehr auf die Dracheninsel, noch alle großen Tiere Afrikas interviewen will. Auweia, denken Kokosnuss und Oskar, das könnte gefährlich werden, so ganz allein Löwe, Nashorn, Büffel & Co. zu begegnen. Da fackeln die beiden nicht lang und reisen nach Afrika, um ihrer Freundin beizustehen …
Arnold, Elana K.:
Keine Angst vor Stinktieren

Bat liebt Tiere über alles. Darum ist er auch so begeistert, als seine Mutter ein Tierbaby mit nach Hause bringt. Allerdings handelt es sich bei dem Kleinen nicht um einen Welpen oder ein Kätzchen – es ist ein Stinktier!
Trotzdem schließt Bat den neuen Mitbewohner sofort ins Herz. Und er denkt sich einen Plan aus, damit sein schwarz-weißer Freund bei ihm bleiben darf: Wenn ein echter Stinktierexperte erklären würde, dass Bats Zuhause der beste Platz für den Kleinen ist, dann kann seine Mutter nicht Nein sagen. Oder?
— Lustig, liebenswert und garantiert geruchsneutral! —

Hoßfeld, Dagmar:
Ein Fohlen zum Geburtstag
Was ist süßer als ein Pony? Ein Ponyfohlen! Als Simmi, die sanfte Isländerstute, ein Fohlen erwartet, können die vier Freunde vom Ponyclub Löwenzahn ihr Glück kaum fassen. Doch dann verschwindet Simmi einen Tag vor Momos Geburtstagsparty. Während Momo sich auf die Suche nach Simmi macht, bangen Klara, Rike und Timm um ihren Freund. Wird Momo die Stute rechtzeitig finden? Und kann er dem neugeborenen Fohlen helfen?

Hennig von Lange, Alexa:
Mein Sommer als Heidi
Ab in die Berge? Isla kann sich was Besseres vorstellen. Per Mitfahrzentrale geht es von Berlin in die Schweiz. Und zwar ohne Mama, weil die sich gerade nicht um sie kümmern kann! Plötzlich findet sich Isla in einer vollkommen fremden Welt wieder: Berge, soweit das Auge reicht. Und eine einsame Holzhütte, in der ein grummeliger, alter Mann wohnt. Ihr Großvater! Bei ihm soll sie die nächsten Wochen verbringen. Hier gibt es nichts als Ziegen, weiten Himmel, rauschende dunkle Tannen. So viel Natur ist nicht auszuhalten! Isla will abhauen, zurück in die Großstadt. Doch gerade, als sie ihren Plan in die Tat umsetzen will, trifft sie Peter. Die Begegnung mit dem Jungen aus dem Alpendorf ändert alles. Isla lässt sich ein auf das Abenteuer Bergwelt ein – und erlebt eine unerwartete Familienzusammenführung.

Steinhöfel, Andreas:
Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch
Weihnachten in der Dieffe: volles Programm und nichts läuft nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und warum verschwindet ständig so viel Essen – füttert Oskar da etwa noch jemanden mit durch? Als nun auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr rauskann, ist das Chaos perfekt. Und keiner ahnt, dass auf Rico und Oskar nicht nur eine, sondern gleich zwei große Überraschungen warten …

Postert, Petra:
Das Jahr, als die Bienen kamen
Als Josys Opa stirbt, hat er im Testament völlig überraschend seine Enkelin zur zukünftigen Besitzerin des Bienenstocks bestimmt. Josy ist darüber ziemlich erstaunt, möchte den Bienenstock aber unbedingt behalten. Als Großstädterin versteht sie von Bienen allerdings gerade so viel, dass sie weiß, wie man ein Glas Honig öffnet. Aber die kleinen Tierchen begeistern sie immer mehr und zum ersten Mal in ihrem Leben brennt sie für eine Sache. Als jedoch an einem Frühsommertag ein großer Schwarm im Garten abgeht, die Familie inmitten einer Bienenwolke steht und dann auch noch die Feuerwehr anrückt, ist für Josys Mutter klar: Die Bienen müssen weg! Josy möchte ihre Bienen jedoch auf gar keinen Fall aufgeben!
Dieser Roman vibriert vor Spannung, Sprachgewalt und Bienengesumm

Arold, Marliese:
Cool Cats & Hot Dogs
Wie Katz und Hund
Johanna ist fast dreizehn und liebt Katzen über alles. Daher ist sie superglücklich, als ihre Mutter die »Katzenboutique« ihrer Tante übernimmt. Für Johanna ist es der Himmel auf Erden: Katzen-Adventskalender, Katzen-Tarot, Katzengeschirr, Katzensofas, Kratzbäume, Katzenleckereien, Katzen-Spielzeug, Futternäpfe, Bürsten – sie vermitteln sogar Katzensitter. Doch dann eröffnet schräg gegenüber das »Hundeparadies«! Und der Sohn des Besitzers ist ausgerechnet der nervige Mädchenschwarm aus ihrer Klasse, der auch noch Johannes heißt! Johanna fährt die Krallen aus. Schnell bricht ein Konkurrenzkampf aus, der seinesgleichen sucht. Bis Johanna sich eingestehen muss: Hunde sind doch ganz ok, und Johannes ist eigentlich ganz süß …


Bacon, Lee:

Im Bann der Zauberin ( Legentopia ; 1)
Als Kara einen Klassenausflug in das kitschige Märchenrestaurant ›Legendtopia‹ macht, stolpert sie zufällig durch einen kaputten Kühlschrank in die Märchenwelt. Dort lauern Drachen, Monster und eine böse Zauberin. Doch zum Glück begegnet sie dort auch dem abenteuerdurstigen Prinz Fred. Er weiß, wie man mit Zauberwesen umgehen muss, aber von der geheimnisvollen Welt der Menschen mit ihrer sogenannten »Technik« hat er keine Ahnung. Neugierig folgt er Kara durch eine magische Tür in dieses Land namens »Erde«. Doch die böse Zauberin ist ihnen auf den Fersen und bevor das Portal sich schließt, schlüpft sie hindurch …
Dunkle Magie dringt in die Welt der Menschen. Ein düsteres Zeitalter bricht an. Das Schicksal zweier Welten liegt in den Händen von Kara und Fred.
Ein lustiges Fantasyabenteuer in zwei Bänden voller Action, Humor und Magie!

Städing, Sabine:
Beruf: Geisterjäger ( Johnny Sinclair ; 1)
Moment mal! Seit wann können Schädel knurren? Dem 12-jährigen Johnny läuft es kalt den Nacken runter, als ihn der Totenkopf anquatscht, den er im Moor gefunden hat. Als hätte er mit dem zickigen Geistermädchen und dem grölenden Highlander auf seiner Burg nicht schon genug Spuk am Hals! Doch der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt kennt.

London, Jack:
Wolfsblut : altersgerecht gekürzte Jugendbuchausgabe
Halb Hund – halb Wolf. Das ist Wolfsblut. Geboren in der Wildnis des Nordens, von Indianern gefangen, später verkauft, für Käfigkämpfe eingesetzt und schließlich gerettet. Ein Geschöpf zwischen Wildheit und Zivilisation, fähig zu lieben und zu töten.

Der Klassiker in altersgerechter Bearbeitung für junge Leser!
Doyle, Arthur Conan:
Die außergewöhnlichen Fälle des Sherlock Holmes
Egal, ob in den dunklen Londoner Gassen oder auf dem platten Land: Sherlock Holmes hat immer den richtigen Riecher! Bei jedem seiner Fälle gelangt er auf ungewöhnliche Weise zu seiner ganz eigenen Schlussfolgerung – und liegt dabei jedes Mal genau richtig. Die Sammlung enthält 8 seiner berühmtesten Kurzgeschichten, darunter wahre Klassiker wie „Der blaue Karfunkel“ oder „Das getupfte Band“. Mit einem Vorwort von Jonathan Stroud.